Willkommen auf der Homepage der Pfarrei Melkendorf

Melkendorf am Mainzusammenfluss

Der Pfarrort Melkendorf liegt auf einer Landzunge direkt am Zusammenfluss des Weißen und des Roten Mains.
Deshalb ist der Ort auf allen Karten, auf denen die beiden Quellflüsse des Mains eingezeichnet sind, leicht zu finden.
Melkendorf und die zur Pfarrei gehörenden Orte wurden 1972 in die nunmehr „Große Kreisstadt" Kulmbach eingemeindet. Seitdem ist Kulmbach eine „Drei-Flüsse-Stadt."
Wir begrüßen Sie zu einem kleinen Streifzug durch unsere Pfarrgemeinde Melkendorf, die 2007 auf eine über 1000jährige Geschichte zurückblicken konnte. Mit weiteren Pfarrein sind wir eine "Mutterpfarrei" des Bistums Bamberg. Lesen Sie auf den folgenden Seiten mehr.

Vor 75 Jahren: Menschwerdung in unmenschlicher Welt

Liebe Leserin, lieber Leser,

StalingradAuf der Rückseite einer Gefechtskarte von Russland zeichnete der deutsche Arzt und Pfarrer Kurt Reuber die Gottesmutter Maria, wie sie dem neugeborenen Jesuskind liebevoll und schützend Geborgenheit schenkt. Zeit und Ort der Entstehung machen dieses Bild zu einem einzigartigen Kunstwerk. Kurt Reuber schuf es vor 75 Jahren – an Weihnachten 1942 – in einem Unterstand im Kessel von Stalingrad. Das geht aus der Umschrift der Dar-stellung hervor, in der es heißt: „1942 Weihnachten im Kessel – Festung Stalingrad – Licht, Leben, Liebe“.

Aegidius-Kids

Schauspiel, Gesang, Tanz und vieles mehr!

Jeden zweiten Samstag (außer in den Ferien) von 9:30 -11:30 Uhr für Kinder ab 6 Jahren.

Kontakt: Kathrin Stamm 0176 80692632, Kristina Grammp 0176 66699182

Krabbelgruppe

Wir haben gute Nachrichten: die Krabbelgruppe startet montags, um 14:30 Uhr im Gemeindehaus wieder neu durch. Es haben sich neun Mamas aus Melkendorf und Umgebung auf die Plakatakion hin gemeldet. Und natürlich wäre es schön, wenn sich noch weitere Mamas anschließen.

Jeden Montag um 14:30 Uhr im Gemeindehaus.

Kontakt: Simone Heinrich Tel.: 09221 74 461 oder 0173 6463737

Subscribe to Pfarrei Melkendorf RSS